Logo  
 


 
Projekt Landesgartenschau Neu-Ulm 2008
Auftraggeber
Landesgartenschau Neu-Ulm 2008 GmbH
Leistungen Leistungsphasen 1-8
Ausstellungskonzept
Partner örtliche Bauleitung: Berthold Stückle, Ulm
Fotos: Christo Libuda - Lichtschwärmer, Berlin
Bauvolumen ca. 8 Mio € netto investiv; rund 2 Mio. netto Durchführung
Fläche ca. 30 ha
Realisierung 2001 - 2008

Download Projektdatenblatt Neu-Ulm

Landesgartenschau Neu-Ulm 2008

weiter
Liste zurück
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die in den kommenden Jahren geplanten Projekte wie die Tieferlegung des Bahnhofs und der Bau neuer Wohnquartiere geben Neu-Ulm die Chance einer städtebaulichen und freiraumplanerischen Neustrukturierung. Bis zum Jahr 2008 sind wichtige Schritte realisiert, vieles wird aber noch im Entstehen sein. Die Gartenschau ist ein geeigneter Zeitpunkt, um eine Zwischenbilanz zu ziehen: Das Erreichte wird gefeiert und präsentiert, über die Zukunft kann in einem intensiven Dialog nachgedacht werden. Deshalb ist die ganzheitliche Stadtentwicklung das Leitthema der Schau. Das beinhaltet Modelle einer nachhaltigen Stadtplanung, die hier gezeigt werden sollen, aber auch der Entwicklung des Gemeinwesens, also des Zusammenlebens in der Stadt. Die so entstandenen neuen Grünflächen geben der Stadt ein völlig neues Gesicht und führen die Bewohner in ein neues Zeitalter.